Frohe Weihnachten und eine guten Start in das Jahr 2017

weihnachtsmarkt-schoental-2016-056Wir wünschen allen Imkern und Naturfreunden gesegnete Weihnachten, ein paar geruhsame Tage und ein wenig Zeit um inne zu halten. Gerne mit einem warmen Tee mit Honig im Anblick eine ruhig brennenden Kerze aus reinem Bienenwachs, die uns mit ihrem Duft an all die Wunder erinnert, die unsere Schützlinge, die Bienen, im Laufe eines Jahres vollbringen.

Auch 2016 war für uns Imker wieder ein Jahr der Herausfordungen, beileibe nicht nur was Bienen anbelangt. Unser Verein zeigte sich im 99. Jahr seines Bestehens überaus aktiv, hielt einen sehr gut besuchten, über das ganze Jahr laufenden, Neuimker-Kurs ab. Betreute im Rahmen der Schöntaler Woche auf der LAGA 2016 in Öhringen den Imkerpavillon, um unsere Öhringer Kollegen zu entlasten. Am Tag der Imkerei im Juli brachten wir “Samenbomben” unter die Laga-Besucher, nachdem wir das “blumige Bombenbauen” zuvor im Rahmen der Ganztagsbetreuung an der Max-Eyth-Schule an einem Nachmittag geprobt hatten.

Kurzum, wir haben zusammen etwas geschafft, worauf wir stolz sein können.

So können wir als Verein gestärkt ins neue Jahr gehen und die dann anstehenden Aufgaben meistern. Hier sei vor allem anderen unsere Jubiläumsfeier zu 100 Jahren Imkerverein am 17.09.2017 in Koster Schöntal in Zusammenarbeit mit dem Waldschulheim genannt.

Terminvorschau Monatstreff Januar 2017

Nächster Imkerstammtisch/Monatstreff ist am Sonntag, den 08.01.2016, um 19.00 Uhr in der Post in Kloster Schöntal. Weiterhin möchten wir alle Imkerkollegen bitten noch Themenvorschläge für unsere Monatstreffen in 2017 abzugeben, um immer wieder Neues zu lernen und Bewährtes zu vertiefen.

Monatstreff/Imkerstammtisch November 2016

Unser Imker-Monatstreff/Stammtisch ist diesmal am Sonntag, 06.11.2016 um 19.00 Uhr im Haus am Sternbach in Schöntal-Westernhausen.

Jakobskreuzkraut

Dieses Mal geht es um das Kreuz mit dem Jakobskreuzkraut ein Filmbeitrag soll informieren und aufzeigen ob und in wieweit eine Problematik besteht.

imker-geeichte-waage-10Wiegeaktion

Weiterhin wollen wir gemeinsam an unserer geeichten Vereinswaage eine sogenannte Wiegeaktion durchführen. Dazu kann jeder gerne zwei oder drei Gläser Honig mitbringen. Mitsamt den identischen leeren Kontrollgläsern. Um eine kontrollierte Wägung vor Ort durchzuführen.

Informationen rund um unser 100-jähriges Vereinsjubiläum am 17.09.2017 runden unseren Monatstreff ab.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme, auch alle Jungimker sind wieder herzlich eingeladen. Danach können wir noch gemeinsam, wer Zeit hat und mag, etwas Essen und Trinken gehen.

Monatstreff Oktober 2016

Unser Imker-Monatstreff/Stammtisch ist diesmal am Sonntag, 02.10.2016 um 19.00 Uhr im Gasthaus Krone in Schöntal-Bieringen.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme, auch alle Jungimker sind wieder herzlich eingeladen.

Bei den Bienen selbst sollte die Auffütterung für den Winter mittlerweile abgeschlossen sein. Gleichwohl gilt es hin und wieder den Futtervorrat im Auge zu behalten und noch vor der kalten Jahreszeit auch den Ausreißern genügend Futter zu geben.

Hier noch ein Bilder von unserem Grillfest in Marlach:

Imkerfest der Schöntaler Imker am 05.07.2015

Bienenkasten kl.

Schöntaler Imker gewähren Einblicke

Der Bienenzüchterverein Mittleres Jagstgau Westernhausen, Bezirksimkerverein für Schöntal und Umgebung feiert am Sonntag 05. Juli. 2015 sein Imkerfest mit Festgottesdienst an der Winizio-Halle (alte Schule) in Winzenhofen

Beginn 10 Uhr – Festgottesdienst 10:30 Uhr, anschließend Gelegenheit zum Mittagessen und Kaffee und Kuchen, außerdem:

  • Demonstration kl.Informationen zu Bienen und der Imkerei
  • Schau-Bienenvolk
  • Bienen- und Imkereiinformationen
  • Imkerei-Geräteschau
  • Imkereiprodukte und Verkauf
  • Filmvorführungen

An diesem Tag wollen wir für unser faszinierendes Hobby werben, Zusammenhänge in der Natur aufzeigen, die mehr als nur unsere Bienen betreffen und interessante Gespräche führen.

Weiterhin wollen wir auch auf dem Fest über unsere vielfältigen diesjahrigen Aktivitäten  informieren und somit einen Einblick in unseren Verein, unseren Einsatz und unsere Fachkenntnisse rund um Bienen und Imkerei geben.

Hier ein kleiner Überblick:

Die gesamte Bevölkerung ist herzlich eingeladen, fürs leibliche Wohl ist gesorgt

Auf Ihren Besuch freut sich der Bienenzüchterverein Mittleres Jagstgau Westernhausen, Bezirksimkerverein für Schöntal und Umgebung, besser bekannt als Imkerverein Westernhausen.

Einladung zur 98. Jahreshauptversammlung des Imkervereins

Zur 98. Jahreshauptversammlung (Generalversammlung) des Bienenzüchterverein Mittleres Jagstgau Westernhausen, dem Bezirksimkerverein für Schöntal und Umgebung, sind alle Mitglieder und Freunde des Imkervereins herzlich eingeladen.

Ort: Gasthaus Hirsch, Winzenhofen
Datum:
Sonntag den 29.03.15
Beginn:
18.00 Uhr

TagesordnungLogo BIV Westernhausen

  • Begrüßung durch den Vorstand
  • Totenehrung
  • Bericht der Vorstandschaft über das Kalenderjahr 2014
  • Mitgliederbewegung
  • Kassenbericht 2014
  • Bericht Kassenprüfer
  • Entlastung der Vorstandschaft
  • Vorschau auf das Jahr 2015
  • Verschiedenes, Aussprache
  • Anträge

Anträge sind bis zur Hauptversammlung in schriftlicher Form bei der Vorstandschaft einzureichen.

Die Vorstandschaft

Vorstandsvorsitzender: Ottmar Bopp
Stellv. Vorsitzender: Hubert Stahl
Kassier: Joachim Höflein
Schriftführer: Helmut Bader

 

Vortrag Blühpflanzen – Bienenzüchterverein lädt herzlich ein

Blühende Pflanzen und ihre Bedeutung als Nektarquelle für unsere Bienen

Vortrag am 8. März um 19:00 in der Winizio-Halle in Schöntal-Winzenhofen

durch Herrn Rieger vonIMG_2795 der Fa. Hofmann-Rieger, Blaufelden.

Dazu laden wir, der Bienenzüchterverein Mittleres Jagstgau Westernhausen, Bezirksimkerverein für Schöntal und Umgebung all unsere Imkerkollegen der umliegenden Vereine ganz herzlich ein.

Wir wollen an diesem Abend  möglichst viel erfahren über den Wert von intakten Ökosystemen und über die Wechselbeziehungen zwischen Blühpflanzen und Bestäubern.  Manches gilt ja für natürliche Pflanzengesellschaften genauso wie für Kulturpflanzen, manches ist auch ganz anders.

Zu einem richtigen Verständnis des Geschehens in der Natur ist es auch für uns Imker wichtig zu wissen, warum man Pflanzen und Samen aus verschiedenen Regionen nicht beliebig mischen darf bzw. welche Auswirkungen es hat, wenn man es trotzdem tut. Weitere Fragen von Interesse sind: Wann liefert eine Blüte Nektar, welche Bedingungen (Witterung) müssen erfüllt sein? Welches Interesse kann ein Gärtner daran haben, dass seine Zierpflanzen Nektar produzieren ? Oder gilt genau das Gegenteil, weil sich eine Blüte nach erfolgter Bestäubung schnell schließt und zur Fruchtbildung ansetzt? Warum liefert z.B. ein Sonnenblumenfeld manchmal keinen Nektar? Warum gibt es aus Feldern mit Blühmischungen  oft wenig bis gar keinen Honigertrag ?

Lt. Aussage des Bieneninstituts in Veitshöchheim verfügt die durchwachsene Sylphie über eine  gute  Nektarproduktion.

Im Jagsttal bzw. im Bauland konnte dies bisher nicht bestätigt werden. Gibt es dafür Erklärungen?

Im neuen EU-Förderprogramm für die Landwirtschaft wird Wert gelegt auf die Aussaat von Leguminosen. Liefern diese  Nektar für unsere Bienen?

Anfahrt: Winizio-Halle (Schule), Finkenstraße 2  in Schöntal-Winzenhofen

Honigschulung der Region Hohenlohe – Schwäbischer Wald

Die 11 Bezirksimkervereine in der Region Hohenlohe – Schwäbischer Wald bieten wieder eine zweitägige qualifizierte Honigschulung an.

IMG_3869Kursinhalte sind z.B.: Erzeugung, Pflege und Vermarktung von Qualitätshonig. Kennenlernen der EU – Honigverordnung im Zusammenhang mit über 80% Importen und Vergleich zu den wesentlich höheren Qualitätsbestimmungen des Deutschen Imkerbundes und die Festlegungen des Deutschen Lebensmittelbuches zu Auslese- und Premiumhonig.

Imkerinnen und Imker die ihren Honig im Imkerhonigglas des Deutschen Imkerbundes anbieten, müssen vor dem Bezug von Gewährverschlüssen den Abschluss einer Honigschulung nachweisen.

Eingeladen sind besonders die Imkerfrauen und gerne auch Personen außerhalb der Imkerei, die sich qualifiziertes Wissen rund um das Thema Honig aneignen wollen.

Termine:

  • Samstag, 07.02. und
  • Samstag, 14.02. 2015,
  • jeweils von 9 bis 16 Uhr

(Zwei Samstage gelten also zusammen als ein Kurs!)

Im Saal des Gasthauses „Ochsen“, Kocherstraße 5
in 74542 Braunsbach – Geislingen / Kocher.


Es besteht die Gelegenheit zum 2. Frühstück und zum Mittagessen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 20,00 € pro Person und ist am ersten Kurstag zu bezahlen.

Anmeldung:
Bis zum 04. Februar 2015 beim Vorsitzenden des Bezirksimkerverein Crailsheim, Wolfgang Brosam Tel.: 07951-23617 Email: w.brosam@web.de
Kursleitung: Manfred Köger, Vorsitzender der Region Hohenlohe-Schwäbischer Wald

Imkerstammtisch September 2014

Biene mit Pollen im Oktober 2013 in Westernhausen

Nächster Imkerstammtisch des Imkervereins Westernhausen ist am Sonntag, den
07. September 2014, um 19:00 Uhr,
im Gasthaus Ochsen in Westernhausen
.

Mittlerweile ist die Lieferung Oxuvar für die für die Winterbehandlung eingetroffen und kann in der bestellten Menge je Imker abgegeben werden, bitte auch gleich bezahlen.  Die Ausgabe erfolgt nach den Richtlinien für das ganzjähriges Varroa-Bekämpfungskonzept Baden-Württemberg. 

Imkerstammtisch August 2014

IMG_2795Nächster Imkerstammtisch des Imkervereins Westernhausen ist am Sonntag, den 03. August 2014, um 19:00 Uhr, im Gasthaus Hirsch in Winzenhofen.

Unsere Themen: Ganz sicher Varroa-Milbenbekämpfung und bestimmt kann der ein oder andere von uns was über die Wanderung mit den Bienen in den Schwarzwald berichten.

Imkerverein Westernhausen auf dem Westernhäuser Dorffest

Am kommenden Wochenende vom 25.07. – 27.07.2014 findet in Westernhausen das “Westernhäuser Dorffest” statt, um den Umbau der Halle Westernhausen mit zu finanzieren.

Auch wir Imker, vornehmlich Vereinsmitglieder aus Westernhausen, sind am Sonntag den 27.07.2014 mit einem kleinen Stand vertreten, um über unseren Verein und über unsere Bienen zu informieren.