Bienen im SWR Fernsehen

In der SWR Sendung “natürlich”, am 28.10.2014, um 18.15 Uhr im Südwest-Dritten, geht es diesmal um das Bienensterben.

Von einstmals 4 Millionen Bienenvölkern in Deutschland gibt es heute noch rund 700.000 Völker und das sind zu wenig.

Zu wenig für uns alle, für die Landwirtschaft und für die Natur und vor allem für uns Menschen.

Hier eine kleine Vorschau auf die Sendung:

IMG_0260

http://swrmediathek.de/embed/d8eff650-5e10-11e4-927c-0026b975f2e6.htm

Lets save the bees

Musikkünstler machen auf das Bienensterben aufmerksam.

Ein Musikvideo von Greenpeace soll auf das Bienensterben aufmerksam machen. Musikkünstler wie Fettes Brot, Ole Soul und Nathalie Dorra haben dafür den Song
«Lets save the bees» eingesungen.atch?

via Landesverband Württembergischer Imker e.V.

More than Honey – der Film in der ARD

IMG_2795Für alle Imker und Bienenfreunde, die den Film noch nicht im Kino gesehen haben, gibt es morgen eine weitere Möglichkeit dazu.

More than Honey – Bitterer Honig -Dokumentarfilm im Ersten “More than Honey – Bitterer Honig” Di, 1.7., 22:45 Uhr

Vorschau-Video verfügbar hier: More than Honey – Reportage & Dokumentation.

Seit den frühen 2000er-Jahren kommt es weltweit zu einem massiven Bienensterben. Über die Gründe wird viel spekuliert, jedoch eines ist klar: Wenn die Bienen weiter sterben, wird sich das auch auf die Menschen auswirken. Der Filmemacher Markus Imhoof begibt sich in seinem vielfach preisgekrönten Dokumentarfilm “More Than Honey – Bitterer Honig” auf die Suche nach den Ursachen des globalen Bienensterbens und fragt nach den Folgen für Mensch und Natur.

Droht der Kollaps des gesamten Systems?